facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Gorjuss – Lesezeichen

Hallo zusammen!

Lesezeichen kann man nie genug haben! Wer gerne liest oder Bücher verschenkt, braucht sie immer in Mengen. Mit dem niedlichen Mini – Stempel von Gorjuss, die auf einem Stapel von Büchern steht, habe ich diesmal Lesezeichen gemacht. Die Grundlage ist wieder Aquarellpapier. Es eignet sich, für die Technik mit Distress Ink und dem Wassertankpinsel am besten, da es viel Wasser aufnehmen kann, ohne sich aufzulösen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln. Herzlichst Euer Tinchen

Weiterlesen

Es ist zwar noch Sommer…

Hallo zusammen!

Es ist zwar noch Sommer, aber ich habe heute einen kleinen Vorgeschmack auf Weihnachten für euch. Kennt ihr alle die „Beast Friends“ von My Favorite Things? Die Kerlchen sind einfach zu knuffig! Das Set eignet sich nicht nur für Weihnachtskarten sondern ist ganz vielseitig einsetzbar. Da ich aber bereits mit der Weihnachtskartenproduktion angefangen habe, mussten sie auf eine weihnachtliche Karte.

 

 

 

Die Motive habe ich alle mit Memento auf Markerpapier gestempelt und dann mit Markern wie Spectrum Noir coloriert. Danach ging es ans Ausschneiden. Schneller geht es natürlich mit den dazugehörigen Stanzen von My Favorite Things. 😉 Für die Schneelandschaft habe ich eine Stanze aus den „Ocean Waves“ von My Favorite Things zweckentfremdet. Sie passt genauso gut zu einer hügeligen Schneelandschaft – man muss nur erfinderisch sein, wenn man auf den ersten Blick nichts passendes hat. Für den Sternenhimmel habe ich mit den „inside&out stitched stars“ von My Favorite Things verschieden große Sterne aus dem dunkelblauen Cardstock gestanzt. Die gleichen Sterne habe ich dann noch aus Vivi Gade – Design Paper Glitzer/Gloss gestanzt. Diese glitzernden Sterne habe ich in die Negative geklebt. Der Spruch und die Fußspuren stammen auch aus dem Stempelset. Die Fußspuren habe ich mit Distress Ink in Antique Linen gestempelt.

 

 

So, das war’s für heute! Ich hoffe euch gefällt meine Karte und ich wünsch euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebe Grüße,

Anja

Weiterlesen

Bee strong

Guten Morgen!
Heute habe ich mal keine Karte für euch sondern etwas für Schnupfennasen oder Tränenaugen.
Ich habe mal wieder eine Taschentücherbox mit dem 1-2-3 Punchboard gemacht.
Die Idee kam mir spontan, als ich den tollen Stempel von Gerda Steiner in Händen hielt.
 Die Grundbox habe ich aus Kraft-Cardstock gemacht und mit Papier aus dem Papieblock 109 von Santoro’s London beklebt. Bei dem Papier habe ich vorher die Kanten noch mit Distress Ink gewischt.
Dekoriert habe ich es dann mit Dingen aus meinem Fundus.
Man könnte die Box auch ohne die Banderole verwenden, ich finde es nur schöner, wenn die Taschentücher etwas geschützter sind und man hat so mehr Platz für die Deko. Und wer mich kennt, weiß das ich gerne dekoriere. 😉
Für alle die das Pech haben Krank zu sein: Gute Besserung! Für die es nicht sind: Bleibt gesund!
Liebe Grüße eure Cinni
Weiterlesen

Grüße aus meiner Küche

Wochenende – und was kocht ihr so ?

Heute zeige ich euch eine Sliderkarte die ich mit dem Stempelset von MFT Recipe for Happiness gestaltet habe.

Der Koch steht im Mittelpunkt und wird umkreist von den Kochutensilien.

Coloriert habe ich wieder mit den Spectrum Noir Stiften.

Es gibt ja einige Stanzen für Slider, aber da meine Töpfe eine komplette Runde machen sollen, habe ich dafür einfach zwei Kreisstanzen benutzt und man muss nur darauf achten, dass der Abstand groß genug ist um das die Slider Discs gut durch sliden.

Diese Discs habe ich auf einen Ring aus stabiler Folie geklebt, welcher minimal größer wie der Sliderkreis ist.

Einen passenden Spruch habe ich in dem Stempelset von Efco gefunden und das Papier von Carta Bella hat mir dazu auch gut gefallen.

 


 

Ich hoffe euch gefällt meine Karte und ihr habt auch Lust mal eine Slider Karte zu gestalten – Liebe grüße eure Rena

Weiterlesen

Eine Kleinigkeit mit dem Punchboard

Jeder hat sie im Schrank liegen – Punchboards
Bei dem ein oder anderen sind sie vermutlich schon etwas eingestaubt.
Ich möchte euch mit meinem Beitrag animieren, eure Punchboards rauszuholen, einmal rüberzupusten und loszulegen.
Im heutigen Beitrag das Punchboard für Pillowboxen

Ich habe mir Designerpapier in 6″x 6″ zugeschnitten (Die Größe ist ganz praktisch, denn damit bekommt ihr aus einem Bogen 4 Boxen).
Das Papier laut Anweisung mit dem Punchboard falzen, stanzen und zusammenkleben und dann kommt das Verzieren dran.
In meinen Beispielen habe ich dazu das Stempelset Sweets von WaffleFlower genommen, passend dazu gibt es Dies.
Coloriert habe ich mit Spectrum Aqua (Die Stanzteilchen habe ich auf Aquarellpapier gemacht). Dazu kam das Wort Kleinigkeiten (auch eine Stanze)

Ein paar Bänder noch drumrum und ihr habt eine tolle kleine Geschenkpackung für Süßigkeiten als Mitbringsel

Weiterlesen

Ananassig!

Hallo Ihr Lieben!

Heute spielt eine Ananas die Hauptrolle!

Ich habe mit die tolle Ananas-Stanze von XCut gegriffen und eine Schüttelkarte gebastelt!

Zuerst habe ich mir eine Schablone gemacht, indem ich die Ananas einmal ausgestanzt habe.

Mit dem Negativ habe ich dann lauter Ananas mit einen gelben und grünem Stempelkissen auf weißen Cardstock gestempelt.

Dann habe ich mir das Fenster gebaut..Dazu habe ich von Crealies XXL 36 zwei Rechtecke ineinander gelegt und mit grünem Cardstock ausgestanzt.

Dahinter habe ich eine transparente Folie geklebt!

Nun habe ich noch diverse Ananas aus grünem und gelben Cardstock ausgestanzt und sie zusammen gepfriemelt.

Sie ist ja nur einfarbig, wenn man sie ausstanzt!

Mit dem schimmernden Washi Tape habe ich noch Punkte ausgelocht.

Dazu habe ich die Folie auf eine Vorder- und Rückseite von Papier geklebt und dafür einen normalen Locher benutzt.

Anschließend habe ich das Fenster zusammen geklebt!

Zum Schluß noch ein Spruch …z.B. von Efco und eine Ananas mit Kulleraugen..fertig ist der Gruß!!!

Viel Spaß beim Nachwerkeln!

Weiterlesen

I love you

Guten Morgen Ihr Lieben!

Diesmal habe ich eine Karte gestaltet, die Ihr zur Hochzeit verwenden könnt oder einfach um „Ich liebe Dich“ zu sagen. Die Grundlage ist Aquarellpapier, gestempelt habe ich die putzigen, verliebten Hunde von Joy! Crafts mit schwarzem Archival Ink und coloriert habe ich wieder mit verschiedenen Distress Ink, auf den Acrylblock aufgetragen und mit dem Wassertankpinsel vermalt. Diese Technik mag ich sehr. Mir gefallen die Effekte und die Möglichkeit, die Intensität der Farben zu kontrollieren. Die kleinen Herzen, die aus den Wolken fallen, habe ich gestanzt. Ich hoffe die Varianten gefallen Euch. Herzlichst Euer Tinchen

Weiterlesen

Kartenserie mit den „Flashy Florals“ von MFT

Hallo ihr Lieben!

Ich habe heute gleich 4 blumige Karten für euch! Bei mir sind letzte Woche wunderschöne Stempel eingezogen, die ich auf meiner Wunschliste hatte: „Flashy Florals“ von My Favorite Things! Wie immer müsst ihr nur auf den Namen des Produkts klicken, um direkt im Shop beim Produkt zu landen. 😉

Als Grundkarten habe ich Cardstock in weiß und taupe gewählt, weil ich euch zeigen möchte wie unterschiedlich die Distress Oxide Stempelkissen rauskommen. Als erstes habe ich mit Kreppband abgeklebt, um nur einen Teil der Karte mit einem Mini Ink Blending Tool von Ranger und Distress Oxide zu färben.

 

 

Dies habe ich dann gleich bei allen 4 Karten gemacht. Folgende Farben habe ich verwendet: Distress Oxide Fossilized Amber und Distress Oxide Broken China.

Im nächsten Schritt habe ich die distresste Flächen mit einer Mini Mist Sprühflasche von Ranger besprüht. Die Wassertropfen habe ich dann nach ca. 30 Sekunden wieder mit einem Küchenpapier abgetupft.

Jetzt ging es ans Stempeln der „Flashy Florals“ von MFT! Ich habe die Blüten in einem Hellblau, Türkis, Gelb und Rosa gestempelt. Die Akzente in den Blüten habe ich mit einem dunklen Blau, Petrol, Orange und dunklem Lila gestempelt. Für die Blätter habe ich ein helleres Grün und ein Dunkelgrün verwendet (ich habe euch Stempelkissen verlinkt, die entsprechend zu meinen sind).

 

 

Nun musste ich die Blüten und Blätter nur noch kombinieren. Vor dem Aufkleben habe ich die Blüten und Blätter alle über ein Falzbein gerollt, damit man mehr Dimension erhält. Für die farblich passende Akzente habe ich Enamel Accents von Ranger in Pink Gumball, Lemon Twist, Carribean Coast verwendet. Die Texte auf den ersten 3 Karten stammen aus dem Stempelset „Springtime Critters“ von My Favorite Things. Das „Get Well Soon“ stammt aus den „Magical Dragons“ ebenfalls von My Favorite Things.

 

 

 

Ich hoffe, dass euch meine heutigen Karten gefallen!

Bis bald und viele kreative Grüße,

Anja

Weiterlesen

Hello

Hello!

Ich habe für diese Karte einen der recht neuen Stempel „Sommertage“ von Santoro’s London verwendet. Ich habe ihn mal ganz bewusst so an eine Ecke gestempelt, ich denke das ist mal eine kleine Variante.

Koloriert wurde er dann mit Copics. Da ist es wichtig, das richtige Papier zu verwenden. Ich nehme seit Jahren am liebsten das „Perfect Colouring Paper„, da ich die Haptik einfach gut finde und natürlich auch das sich die Alkoholmarker darauf super verblenden lassen.

Der Hintergrund ist gewischt, dazu kann man z.B: die Distress Ink Stempelkissen nehmen, aber auch jedes andere kann man verwenden. Ich habe z.B: VersaMagic verwendet.

Das „Hello“ stammt übrigens aus dem Stempelset: Capsule-Collection-Neon. Auf dem Produktfoto sieht man den leider nicht, aber er ist bei 😉 Dann nur ein paar Strasssteinchen, eine Mattung und auf die Grundkarte und fertig war diese Clean and simple- Karte. Ich hoffe sie gefällt euch!

Liebe Grüße Eure Cinni

Weiterlesen

Filofaxing

Ihr seht richtig, ich bin neu hier und ich freu mich immer noch sehr darüber!

**********************************************************

Nur ganz kurz zu mir: Nur noch kurze Zeit 37 Jahre jung, verheiratet und Sklavin von drei Samtpfoten. Ich mag alles was irgendwie mit Papier zu tun hat (Karten, Deko, Verpackungen, Filofaxing), außerdem in den Wintermonaten Polymer Clay, Häkeln und noch so andere Dinge. Ich hoffe sehr euch mit meinen Sachen ein wenig inspirieren zu können und Lust darauf zu machen selber an den Basteltisch zu gehen.

**********************************************************

So nun aber zu meinem Einstand.Wie schon erwähnt gehe ich auch dem filofaxing nach. Für die die das nicht kennen: Das ist das personalisieren und dekorieren eines Terminplaners. Da muss es auch nicht unbedingt ein Filofax sein, das kann jeder Ringplaner sein, der einem gefällt. Da gibt es mittlerweile ja schon sehr viele Hersteller die auf den sehr attraktiven Zug gesprungen sind.

Ich habe nun die kommende Woche dekoriert. Mit Stempeln aus verschiedenen Sets von My Favorite Things.

Man kann aber auch andere Dinge zum dekorieren nehmen. Ganz wie man mag. Ich verwende z.B: auch sehr gerne Washi Tapes und diverse Papier. Man kann sich da wirklich austoben und seiner Fantasie freien Lauf lassen.

So nun zeige ich euch aber mal meine kommende Woche, Bilder sagen oft mehr als 1000 Worte:

Hier in dem Fall habe ich die Abdrucke mit Buntstiften koloriert. Mit dem richtigen Papier und dem geeigneten Stempelkissen kann man sich auch mit Markern und/oder Aquarellstiften austoben. Da hat jeder so seine Vorlieben.

Die Landschaft habe ich mal wieder mit Stempelkissenfarbe gewischt. Dazu habe ich mir selber eine kleine „Schablone“ gemacht. Ich habe aus einem Stück Schmierpapier einen Halbkreis ausgeschnitten und konnte so die Berge und Wiesen erzeugen, in dem ich mit einem Schwamm die Farbe aufgewischt habe. Dazu eigenen sich alle möglichen Stempelkissen, aber besonders gut die Distress Ink Kissen.

Mein Lieblings-Schweinchen ist ja das fliegende 😉 Eigentlich alle!

Ich bin eh die Verrückte mit dem MFT-Tick 😉 Das werdet ihr schnell merken 😉

Jetzt hoffe ich inständig, das euch mein erster Beitrag gefallen hat und ihr auch gerne mehr von mir sehen möchtet.

Liebe Grüße eure aufgeregte Cinni

Weiterlesen