facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Express Karten

Ich möchte euch hier zwei Express Karten vorstellen, für alle bei denen Weihnachten immer so schnell da ist.

Ich habe mir aus Kraftpapier zwei Kartenrohlinge geschnitten und aus Aquarellpapier zwei Aufleger (10,1cm x 14,4cm)
Bei einfachen Karten nehme ich sehr gerne Aquarellpapier weil sich das wertiger anfühlt und auch schöner aussieht.
Dann habe ich mir die Holz Embellishments von Stickerkitten „Penguins and Presents“ genommen, je ein Pinguin und je zwei Geschenke pro Karte rausgesucht.
Mit einem blauen und mit einem roten Stift habe ich die Geschenke eingefärbt.

Der Stempel „Fröhlich Weihnachten“ stammt aus dem EFCO Stempelset „Schöne Feiertage“. Den habe ich einmal in blau und einmal in rot gestempelt.

 

Die beiden Karten sind sehr schnell gemacht, sehen gut aus und brauchen nur wenig Material.

Weiterlesen

Kleine Geschenke – Schachtel mit Schüttelelement

Hallo Ihr Lieben!

Verpackungen für kleine Geschenke braucht man nicht nur in der Weihnachtszeit. Mit einer Schablone könnt Ihr die Verpackung ausstanzen, selbst eine entwerfen oder die fertigen Rohlinge kaufen.

Dazu habe ich das Motivpapier von Rico Design verwendet, um die Verpackung zu dekorieren. Ich lasse immer einen kleinen Rand von ca. 3mm, messe, schneide die Papiere zu und beklebe sie mit Flüssigkleber oder doppelseitigem Klebeband.

Diese Schablone hatte ein Fenster das ich mit durchsichtiger Folie beklebt und zu einem Schüttelelement verarbeitet habe. Füllen könnt Ihr es mit Pailetten, Perlen oder allen möglichen Kleinteilen. Unten könnt Ihr das Fenster sehen.

So sieht die Box verschlossen aus. Das Hauptmotiv habe ich aus weißem Papier ausgestanzt und den Stempel mit Distress Ink und dem Wassertankpinsel coloriert.

Ich hoffe meine kleine Box gefällt Euch und wünsche viel Spaß beim Basteln.

Herzlichst Euer Tinchen

Weiterlesen

Weihnachtliche Lichterkette!

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich eine kleine Weihnachtsdeko für Euch!

Für diese Lichterkette braucht Ihr eins der tollen Transparentpapiere aus dem Shop

Ich habe dieses genommen!

Und diese Lichterkette!

Und natürlich eine Vorlage für den Stern.

Hier ist eine tolle Seite!

DIY | Origami Sterne falten in 3D

Dort ist super erklärt, wie der Stern gefaltet wird.

Für das Licht macht Ihr an einer Seite, die nach innen liegt, ein Loch.

Dafür nehmt Ihr eine Prickelnadel , dann einen Schlaschlikspieß

und dann die hintere Seite eines dünnen Pinsels

und bohrt vorsichtig das Loch größer….nur so weit, dass das Licht rein paßt!!!

Anschließend stanzt Ihr Euch aus Glitzerfolie noch ein paar Sterne aus

und klebt diese zwischen die einzelnen Lichter!

Viel Spaß beim Basteln!

Eure Daniela

 

Weiterlesen

Ein Weihnachtskärtchen

Diese Mal habe ich folgendes Material verwendet: Echo-Park-A-Perfect-Winter 6×6-Paper-Pad

Echo-Park-A-Perfect-Winter Decorative-Brad 

StazOn-Stempelkissen

Vaessen-Creative Hemp-cord-Hanfschnur

Foam-Dots-400-Stueck-2mm

Mein unverzichtbarer Tombow Multi-Talent-Liquid-Glue

Sterne und Hirschkopf ausgeplottet mit meinem Silhouette Cameo 3

 

Das Motiv habe ich dann mittig auf meinem zugeschnittenen Designpapier angebracht, die Hanfschnur oben rechts mit einem Brad befestigt und mit den Sternen beklebt.

Ein „frohes Weihnachten“ Banner 3D aufgeklebt und fertig ist ein Weihnachtskärtchen. Viel Spaß beim Nachwerkeln.

GLG Grüße

eure Caro

Weiterlesen

Monster Love&Distress Oxide

Hallo ihr Lieben!

Hier bin ich mal wieder! Ich habe für euch eine farbenfrohe Karte gebastelt. Meine neuen Lieblingsstempelkissen spielten bei der Karte eine große Rolle!

 

 

Mein verwendetes Material:

My Favorite Things – Monster Love (aktuell ausverkauft)

My Favorite Things – Peek-a-Boo Stanze

Distress Oxide in Worn Lipstick, Cracked Pistachio, Broken China, Iced Spruce

Memento Tuxedo Black

Ranger Mini Blending Tool

 

 

Als erstes habe ich die Monster mit Distress Oxides gestempelt. Das ist der große Vorteil der Oxides: man kann damit distressen und stempeln und man bekommt einen super satten Stempelabdruck. Nach dem Stempeln habe ich sie mit Wasser besprüht. Mit der Peek-a-Boo Stanze habe ich weißen Cardstock gestanzt und dann mit den gleichen Oxides eingefärbt, die ich auch zum Stempeln verwendet habe. Den Hintergrund habe ich dann auch gleich gestaltet. Hierfür habe ich Distress Oxide in Iced Spruce mit Hilfe eines Pinsels auf weißen Cardstock gekleckst.

 

 

 

Die Monster sind in der Zwischenzeit gut getrocknet, sodass ich ihnen noch ihre Gesichter stempeln konnte.

 

 

Nun noch alles zusammenkleben und das Sentiment auf die Karte stempeln.

 

 

Ich hoffe, euch gefällt meine Karte und wünsche euch viel Spaß beim Nachwerkeln!

Liebe Grüße,

Anja

 

Weiterlesen

Rentier und Santa im Polaroid

Weihnachten kommt mit großen Schritten und so zeige ich euch heute hier die nächste Weihnachtskarte.

Ich habe dafür das Stempelset von Gerda Steiner „Reindeer and a Tree“ mit den Stempeln von Efco“Film“ kombiniert.

Gestempelt habe ich mit Memento auf dem tollen Perfect Coloring Paper, da ich die Motive mit Spectrun Noir Stiften coloriert habe.

Die Sterne und Kugeln haben noch ein wenig Glitzer mit dem Wink of Stella Stift bekommen und danach wurden sie mit Glossy Accents überzogen.

Hoffe euch gefällt meine Idee mit den kleinen Polaroid Fotos und es gibt ja unzählige Motive die man in so einem Foto platzieren kann.

Bis zum nächsten mal – eure Rena

 

Weiterlesen

Minialbum im Minialbum

Mein verwendetes Material: Echo-Park-A-Perfect-Winter Element-Sticker-12-x-12

Echo-Park-A-Perfect-Winter Chipboard-Accents-6-x-6

Echo-Park-A-Perfect-Winter Enamell-Dots

Echo-Park-A-Perfect-Winter Decorative-Bards

Papierschneider-Hebel/Fiskars-Large-Personal-Sure-Cut Schneidemaschine-30-cm

Tombow Multi-Talent-Liquid-Glue

Ansonsten die üblichen Verdächtige.

Ich habe die Anleitung für das tolle Minialbum bei Birgit Krasenbrink im Netz gefunden. Gefalzt wird wie im Foto gezeigt, Hauptsache der Cardstock ist quadratisch.

Zusammengefaltet sieht es dann so aus.

Mit dem für mich passenden Designpapier beklebt und mit Fotos und Embellishments bestückt.

Geschlossen bzw. geöffnet sieht es nun so aus.

 

GLG Grüße

eure Caro

Weiterlesen

Tischkarten

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine kleine Idee für Tischdeko zu Weihnachten zeigen.
Und zwar kleine Tischkärtchen


Mein Material dafür:
– weißes Papier
Pop-Up Alphabet von MFT
BittyBears Stempel und Stanzen von MFT
Glossy Accents von Ranger
– Schneid und Falzbrett
– BigShot
– schwarze und rote Stempelfarbe
– Stifte zum Colorieren der ausgestanzten Bärchen

Bärchen stempeln und colorieren, dann ausstanzen.
Ich habe  als kleines Highlight Glossy Accentss auf die Mütze sowie das Geschenk gemacht. Das macht einen kleinen glänzenden 3D Effekt (gut trocknen lassen).

Dann schneidet ihr euch einen 6cm breiten Streifen zurecht und falzt ihn einmal längs bei 3cm. Die Länge des Papierstreifens ergibt sich aus der Länge des jeweiligen Namens.

Buchstaben nun auf dem Streifen positionieren; knapp unterhalb eurer gefalzten Linie (habe ich hier mal rot gekennzeichnet).
Dann WashiTape drüber machen, damit die Buchstaben beim durchkurbeln in der BigShot nicht verrutschen.

 

Alles zurecht knicken, Bärchen positionieren. Ich habe die Buchstaben noch mit Glossy Accents gefüllt. Evtl noch einen kleinen Stempel rauf und fertig.
Ich habe meine Kärtchen bewusst etwas schlicht gehalten, weil die Festtafel immer überladen ist.
ich hoffe die Idee gefällt euch.

Weiterlesen

Eine Weihnachtskarte

Hallo zusammen!

Heute möchte ich Euch meine erste Weihnachtskarte vorstellen. Den gelben Rohling hatte ich noch, dazu habe ich den tollen Weihnachtsblock von Rico Design verwendet.

Zusätzlich habe ich, mit einem Set von Viva Decor und dem VersaMark Kissen gestempelt, und die Schneeflocken dann in Gold embossed. Dazu braucht Ihr das Pulver und einen speziellen Fön.

So sieht danach der Hintergrund aus. Das Pulver hat einen tollen Glanz!

Den Schriftzug habe ich ebenfalls passend embossed, das Designpapier in die Mitte und ein Glöckchen in die Ecke geklebt.

Viel Spaß beim Werkeln wünscht Euch Euer Tinchen

Weiterlesen

Kleine Verpackung!

Guten Morgen!

Heute zeige ich Euch eine einfache Verpackung, die ich mit dem Punch Board für Umschläge gemacht habe.

 

Zuerst macht Ihr Euch mit dem Punchboard für Umschläge die passende Verpackung.

Dabei kommt es natürlich auf die Größe des Inhalts an.

Rechner für die Größenangaben gibt es im Internet ..einfach nach “ Rechner Envelope Punch Board“ googeln.

Das Punchboard ist übrigens so vielseitig, ich will es nicht mehr missen!

Nun kommt eine Banderole um den Umschlag…ich gestehe, bei den flachen Teilen mess ich nicht ab.

Ich lege das Papier einfach drum herum und falze dann die Kanten mit den Fingern.

Ist der Stempel von Rayher nicht herrlich?

Wie Ihr hier seht, habe ich ihn nicht komplett mit einem Kreis ausgestanzt, sondernTeile ausgelassen.

 

 

Ich gebe zu, das ist ein bißchen tricky…!

Ich habe nach dem Ausstanzen den Überschuß abgeschnitten.

Sollte Euch das zu kompliziert sein, dann stanzt das Motiv einfach komplett aus.

Colorieren kann man das Motiv toll mit den Spectrum Noir Stiften!

So..nun wird es noch passendem Cardstock unterlegt

und eine Band rechts und links durchgezogen und um die Banderole gewickelt.

Fertig ist ein Mitbringsel!

 

 

Bis bald!

Eure Daniela

 

 

Weiterlesen