facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Karte für ein Geldgeschenk


Hallo 🙂

wie ihr sehen könnt, habe ich heute eine Karte mit einem integrierten Geldgeschenk, die aber auch noch nett anzusehen ist, wenn das Geld entnommen wurde.
Ich mag es nicht, Geld einfach nur lose in eine Karte zu legen. Ich habe dann immer Angst, dass es heraus fällt und verloren geht oder nicht so gut rüber kommt. Ich möchte mir bei jedem Geschenk Mühe geben.


Als erstes habe ich mir ein Stück weißen Karton in A6 genommen und die große Mandala-Stanze von Altenew und sie so auf den Karton gelegt, dass sie am Rand genau die Hälfte des Mandalas stanzt.

Dann habe ich den Rand des Kartons mit 3D-Klebepads versehen, um etwas Abstand für meinen Geldauszug zu machen.
Für den habe ich ein Stück Karton genommen, das kleiner als A6 ist,so dass in den Bereich der Klebepads passt. Darauf habe ich dann die Geldscheine mit Washi-Tape festgeklebt. (Ich habe habe Washi genommen, weil es sich problemlos ablösen lässt und die Geldscheine nicht beschädigt.)
Ich habe ein bisschen herum probiert, wie ich die Scheine anordnen möchte. Auf den unteren Bildern seht ihr, dass sie rechts und links um den Karton gefaltet sind und auf der Rückseite wurden sie dann mit Washi verklebt.

Danach habe ich auf einer weißen Karte Distress Oxides verblendet und meinen gestanzten Karton aufgeklebt.

An meine Geld-Karte habe ich noch ein ausgestanztes Banner befestigt, ab den das Geld herausgezogen werden kann.
Und das ganze habe ich dann in den oberen Teil der Karte geschoben.

 Zum Schluss hab ich noch auf einem Stück Papier Distress Oxides verblendet und nach dem Trocknen den Geburtstagsspruch darauf embossed und den Schmetterling gestempelt und ausgeschnitten.

Material:
Stempel: Altenew „Birthday Builder“ und „Ori Kami“
Dies: Altenew „Mandala Die“ und MFT „Stitched Sentiment Strips“
Stempelfarbe: Distress Oxides und Versafine „Onyx Black“

 

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar