facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Ein Schweinchen namens Valentin

Hallo euch allen,

bald ist Valentinstag! Man mag darüber denken, wie man will, aber eine nette Karte, auf der steht: fühl dich gedrückt, oder ich hab dich lieb, kann auch mal sehr schön sein. Deshalb habe ich eine Valentinskarte für euch!

Den Hintergrund habe ich mit der Farbe Distress Oxide Ink (worm lipstick) in der Ink Smooching Technik kreiert. Dazu nimmt man ein Stück feste Acetatfolie, gibt die Stempelfarbe ,(distress inks und Oxide inks) gehen am Besten, auf die Folie und besprüht diese mit einer Sprühfalsche und Wasser.

Anschließend dreht man die Folie um und legt diese auf ein Stück Aquarellpapier. Man bewegt die Folie auf dem Papier hin und her und zieht sie ab. Das Papier jetzt etwas trocknen lassen. Danach wiederholt man das Ganze, bis man mit dem Effekt zufrieden ist. Wichtig ist hierbei, dass ihr in Schichten arbeitet und zwischendurch euer Papier trocknen lasst.

Das kleine Schweinchen Valentin aus dem Set (Hogs and Kisses von Mama Elephant) habe ich coloriert. Hierzu könnt ihr nehmen, was euch liegt, z. B. Alkohlmarker, Polychromos oder Aquarellfarben. Auf das Herzchen kommt noch eine Schicht Glossy Accents für etwas Glanz.

Aus einem Stück schwarzen Cardstock habe ich mit den Stanzen Alphabet Handlettering von Craft Emotions Buchstaben ausgestanzt. Ich habe mich letzendlich für XOXO entschieden, was im Englischen Hugs and Kisses, also so etwas wie Ich drücke dich, ich küsse dich, bedeutet.

Mit der Versamark Tinte habe ich zu guter Letzt noch einen Spruch aus dem Mama Elephant Set Hogs and Kisses: „sending you a little hog“ aufgestempelt und mit weißem Embossingpulver embossed.

Dann wird alles zu einer Karte zusammengefügt. Erst die Buchstaben, darüber der Spruch und dann mit etwas Abstandskleber das Schweinchen.

Viel Spaß beim Basteln eure Silvia!

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar