facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Osterkörbchen

Hallo ihr Lieben,

bald ist Ostern….. Die ersten kleinen Mitbringsel sind schon in Arbeit. Heute möchte ich euch ein kleines Osterkörbchen zeigen. Als erstes nehmt ihr euch einen DIN A4 Farbkarton eurer Wahl. Ich hab mich für braun entschieden. Diesen schneidet ihr euch auf die Maße 8 x 15,8 cm. Gefalzt habe ich ihn auf der kurzen Seite bei 3 cm. Jetzt wird er auf der langen Seite geschnitten. Aber Achtung! Es wird in dem 3 cm Bereich geschnitten und zwar bei 1 / 4,7 / 8,4 und 12,1 cm. Die 1 cm lange Seite ist die Klebelasche. Ich habe mir die 5 cm lange Seite noch mit einem Bordürenstanzer verschönert.

So wie auf diesem Bild muss jetzt euer Papier aussehen.

Weil mir das Papier noch ein bisschen nackig war, habe ich mit einem Prägefolder das Papier durch die Big Shot gezogen. Bitte nicht den Boden Prägen! Danach habe ich die Enden zusammen geklebt.

Jetzt klebe ich den Boden zusammen. (Die Klebelasche vom Körbchen ist hinten. Also muss der letzte Bodendeckel der vordere sein). Siehe Bild!

Damit es aussieht wie ein Körbchen, brauchen wir noch einen Henkel. Dieser ist 1,5 x 15,8 cm lang und wird auch geprägt und innen festgeklebt.

Zu Ostern darf eine Häschen nicht fehlen. Hierzu stempel ich mir das Motiv mit Memento auf und coloriere es mit Alkoholmakern. Danach schneide ich die beiden Motive aus und klebe sie mit 3D Pads auf das Körbchen auf.

Noch ein bisschen Schoki rein und Fertig ist euer Mitbringsel! 😉

Verwendete Materialien:

Stempelset Ostern

Bordürenstanzer

Memento

Papier zum colorieren

Alkoholmarker

Prägefolder

Schneidebrett

Big Shot

Kleber

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar