facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Fred vom Jupiter

Hallo Ihr Lieben!

Darf ich vorstellen – Fred. Er ist ein neuer süßer Stempeln von Stampcorner und heißt tatsächlich so. Ihr könnt also verstehen, wenn ich Euch sage, dass ich beim Werkeln der Karte die ganze Zeit das Lied „Fred vom Jupiter“ im Kopf hatte.

Es lag also nahe, Fred in ein Raumschiff zu setzen.

Der Hintergrund ist mit Distress Oxide Seedless Preserves, Blueprint Sketch, Chipped Sapphire und Black Soot gewischt und mit Sternen, aufgespritzt aus mit Wasser verdünnter Acrylfarbe, dekoriert. So entsteht der Eindruck der Weiten des Weltalls.

Fred ist mit Copics coloriert. Da ich ihn entlang der Stempellinie ausgeschnitten habe, musste er sich leider von seinen Augenbrauen trennen…. 😉

Die Armaturen des Raumschiffs sind frei Hand gezeichnet.

Für das Raumschiff – oder eher Ufo – habe ich die Tall Snow Globe Stanze von MFT aus dem Hintergrund gestanzt und dann mit einer der passenden Shaker Pouches verschlossen. Zuvor habe ich noch Fred mit 3D Tape aufgeklebt.

Nun ist es ja so, dass es da oben im Weltall doch recht dunkel ist. Also brauchte das UFO ein paar Lichter. Oh, und nicht nur deswegen – alle, die von Ufosichtungen berichten, sprechen von Lichern. Ich habe einen abgeschrägten Streifen aus mattem silbernem Foliencardstock ausgeschnitten und 4 Löcher hineingestanzt. Hinter denen befindet sich jeweils eine rote LED, der „Knopf“ ist direkt unter dem UFO.

Der Text ist übrigens aus dem Beam me Up Stempelset von LawnFawn.

Und so sieht es dann aus, wenn Ihr Fred im Weltall begegnet.

Ich wünsche Euch allen einen überirdisch tollen Tag! Eure Kathrin

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar