facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Ananassig!

Hallo Ihr Lieben!

Heute spielt eine Ananas die Hauptrolle!

Ich habe mit die tolle Ananas-Stanze von XCut gegriffen und eine Schüttelkarte gebastelt!

Zuerst habe ich mir eine Schablone gemacht, indem ich die Ananas einmal ausgestanzt habe.

Mit dem Negativ habe ich dann lauter Ananas mit einen gelben und grünem Stempelkissen auf weißen Cardstock gestempelt.

Dann habe ich mir das Fenster gebaut..Dazu habe ich von Crealies XXL 36 zwei Rechtecke ineinander gelegt und mit grünem Cardstock ausgestanzt.

Dahinter habe ich eine transparente Folie geklebt!

Nun habe ich noch diverse Ananas aus grünem und gelben Cardstock ausgestanzt und sie zusammen gepfriemelt.

Sie ist ja nur einfarbig, wenn man sie ausstanzt!

Mit dem schimmernden Washi Tape habe ich noch Punkte ausgelocht.

Dazu habe ich die Folie auf eine Vorder- und Rückseite von Papier geklebt und dafür einen normalen Locher benutzt.

Anschließend habe ich das Fenster zusammen geklebt!

Zum Schluß noch ein Spruch …z.B. von Efco und eine Ananas mit Kulleraugen..fertig ist der Gruß!!!

Viel Spaß beim Nachwerkeln!

Weiterlesen

Distress Oxids und Schmetterlinge

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin Daniela und neu im Designteam von Stampcorner!

Von nun werde ich Euch hier mit Beiträgen beglücken und hoffe, dass sie Euch gefallen werden!

Heute fange ich mit den tollen neuen Distress Oxids Kissen und einem wunderschönen Schmetterlingsstempel von Carabelle Studio an.

 

Folgende  Farben habe ich für die Hintergründe benutzt

Picked Raspberry

Wild Honey

Worm Lipstick

Fossilized Amber

Spiced Marmelade

Wilted Voilet

Zuerst habe ich diverse Hintergründe mit den Distress Oxids gemacht. Dazu nehmt Ihr Aquarellpapier und eine altes Stück Folie. Auf die Folie tupft Ihr nach nach Laune Stempelkissenfarbe und besprüht sie dann mit Wasser. Anschließend rollt Ihr die Folie über das Papier, solange bis Euch der Hintergrund gefällt.

Macht ruhig gleich mehrer Hintergründe, wenn Ihr schon am Matschen seid…die kann man immer gut gebrauchen! Lasst die Sachen gut trocknen oder fönt sie mit einem Heißluftfön trocken. Nun stempelt Ihr die Schmetterlinge auf die Hintergründe.

Die lila Schmetterlinge habe ich ausgeschnitten!

So..und nun habe ich alles Vorbereitete zu Karten verwerkelt!

Zum Verzieren habe ich schwarzweiße Kordel und silberne Pailletten genommen. Alle Schmetterlinge habe ich noch mit weißem oder klarem Wink of Stella beglitzert.Falls Euch das weiß zu stark wird, man kann es super weg radieren…!

 

So..ich hoffe , Euch hat mein erster Beitrag gefallen, viel Spaß beim Nachmachen ..alle Materialien gibt es bei Manuela in der Stampcorner!

Bis bald

Eure Daniela

P:S.: Kleiner Hinweis!

Wenn Ihr in unseren Beiträgen auf die Fotos klickt, werden diese Größer und man kann alles viel besser erkennen!

Vergißt man oft! Ich auch…!

Weiterlesen