facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Viva Decor – Chalky Vintage -Look

Hallo liebe Bastler, heute bin ich zurück ,aber nicht mit einer Karte,sondern mit 3 Teelichtgläsern.

Neu im Shop findet ihr Produkte von Viva Decor und mit denen habe ich diese Gläser ganz einfach verschönert.

Das ist wieder eine Bastelarbeit, die man auch sehr gut mit Kindern machen kann.

Auf die Gläser hab ich mit Hilfe eines Schwämmchens die Chalky Farbe aufgetupft. Man muss die Gläser nicht vorher irgendwie grundieren,was das Arbeiten sehr einfach macht.

Zwei Gläser habe ich komplett eingetupft. Bei dem in altrosa habe ich vorher Sterne abgeklept,welche ich ausgestanzt habe und nach dem Trocknen wieder entfernt.

Passend zu den Chalky Farben habe ich mir Spitzenband gesucht,mit dem habe ich den Schraubverschluß verdeckt (einfach mit Sticky Tape ankleben).

Ein Glas wurde mit ausgestanzten Teilen beklebt. Dafür habe ich die von Marianne Design benutzt.

Das Zweite hat von mir Holzsterne zur Verziehrung bekommen und das Dritte kleine Glöckchen und Zweige,gestanzt mit Sizzix Schablonen.

Und was gibt es schöneres, als bei dieser dunklen Jahreszeit abends ein paar schöne Lichter brennen zu lassen.

Hoffe euch gefällt meine Idee, es gibt ja 100. von Möglichkeiten- bis zum nächsten mal – eure Rena

 

Weiterlesen

Schöne Adventszeit – Layered Stamps

Heute möchte ich euch eine Karte zeigen, welche ich mit den Layered Stempeln von Studio Light gebastelt habe.

Auf der Rückseite der Stempelpackung ist auch genau beschrieben, mit welcher Farbe (von hell nach dunkel) und welchem Stempel ihr beginnen müsst.

Geeignet sind dafür ganz gut die Memento Drop Stempelkissen und extrem hilfreich eine Stempelhilfe ,ich mag die von Tim Holtz am liebsten.

Den dritten Stempelschritt habe ich noch einmal mit Embossingpulver wiederholt um der Kugel den Glanz zu geben.

bis zum nächsten mal – eure Rena

 

 

Weiterlesen

Windlicht selber basteln

Ich habe im Internet ein ähnliches Windlicht gesehen und musste es sofort nachbasteln.

Es war eigentlich ganz einfach und es schaut einfach toll aus. Ich wollte das Windlicht herbstlich gestalten, mach euch aber auch noch eins in winterlich.

Benötigt habe ich Kraftpapier ,Vellum und Kleber. Und ich habe mir Stanzschablonen ausgesucht,die zum herbstlichen Thema gut passen.

Ich habe mir den Hintergrund vier mal ausgestanzt. Wenn ihr keine Hintergrundstanze habt, könnt ihr einfach zwei rechteckige Stanzen nehmen.

Das Vellum habe ich in diesem gelb Ton gewählt und hinten aufgeklebt.

Auch aus Kraftpapier habe ich den Berg ausgeschnitten und die Häuser gestanzt. Diese sind hinten auf das Vellum geklebt.

Vorne sind dann vereinzelte Blätter (ist ja Herbst und nicht mehr viel am Baum) und kleine Vögel und Häschen auch aus Kraftpapier aufgeklebt.

Am oberen, inneren Rand ist dann noch eine Borde mit Wolken aus Vellum in weiß aufgeklebt.

Danach werden alle vier Seiten bündig aneinander geklebt und fertig ist euer Windlicht – Kerze rein und schon könnt ihr euch daran erfreuen 🙂

Wünsche euch viel Freude beim nachbasteln und bist zum nächsten mal – eure Rena

 

 

Weiterlesen

In den Herbst mit Viva Decor

Der Herbst kommt heute bei mir mit drei Karten

gestaltet mit den Stempeln von Viva Decor „Kleine Freunde“ und Papier aus drei verschiedenen Blöcken.

Card Deco Designer in Moos Green und Card Deco Designer Coffee sowie Docrafts Papermania Owl Folk.

Coloriert habe ich wieder mit den Spectrum Noir Stiften.

Denkt daran, unsere Challenge „HERBST“ läuft noch und vielleich inspirieren dich meine Karten und du machst auch noch mit !

Liebe Grüße – eure Rena

Weiterlesen

Wer hat sich da im Laub versteckt ?

Heute geht es bei mir herbstlich weiter und ich hoffe, euch gefällt meine Idee, eine Karte mal ganz anders zu gestalten.

Benutzt habe ich zwei Stempelsets von Gerda Steiner „Go Wilde“ und „Happy Fall“.

Coloriert habe ich wieder mit den Spectrum Noir Stiften ,aber da es sehr viele kleine Blätter waren, kam da die Silhouette Portrait zum Einsatz und hat mir alles ausgeschnitten.

Auf der Karte habe ich mir einen Kreis abgeklebt und da mit einer Stencil Schablone den Wald angedeutet, geblendet mir Distress Oxide „peeled paint“.

Darauf habe ich dann den Jeep mit den zwei doch sehr erstaunt blickenden Giraffen aus „Go Wild“ geklebt.

Nun kommt der lustige Effekt Teil der Karte 🙂

Ihr benötigt ein Stück Folie in der Größe der Karte, welches bündig an den Rand aufgeklebt wird.

Damit man das Klebeband nicht durchsieht, ist darauf ein Streifen Papier, welcher auch mit den Distress Oxide geblendet wurde.

Nun kommen die Eichhörnchen aus „Happy Fall“ zu ihrem Einsatz. Sie schmeißen wie wild mit Laub um sich, so dass man auch nur noch zwei Augen einer Giraffe erkennen kann.

Auf dem ersten Blick sieht man nur viele bunte Herbstblätter und wenn man den Folien-Kartenteil aufschlägt, die zwei Giraffen.

 

Ich bin voll in Herbst – Stimmung !

Ich hoffe ihr auch und denkt an unsere Challenge mit zwei tollen Gewinnen – Thema „HERBST“

Bis zum nächsten mal – eure Rena

 

Weiterlesen

Halloween – Spinner – Karten

Halloween naht und da ich euch gerne mal Spinner Karten zeigen wollte, habe ich meine Stempelsets durchgeschaut und fand die Fledermäuse von Gerda Steiner sehr praktisch dafür, da sie symmetrisch sind und somit sich das „drehen“ gut veranschaulichen lässt.

Doch zuerst habe ich mich richtig tolle mit den Distress Oxide und Distress Ink ausgetobt. Auf dem Papier von Viva Decor habe ich folgende Farben verblendet – spiced marmelade ,seedless preserves und wilted violet und die Ränder mit black soot . Die weißen Pünktchen sind mit ganz normaler Schulmalfarbe gekleckst wurden. Spinnennetz, Zweig und Mauerwerk habe ich mir aus verschiedenen Stempelsets zusammen gesucht und mit Versafine aufgestempelt.

Die Fledermäuse habe ich wieder mit den Spectrum Noir Stiften coloriert und mit der SilhouettePortrait ausgeschnitten. Und ein zweites mal ausgeschnitten, ohne dem Gestempelten und da einfach die Rückseiten der Fledermäuse frei Hand coloriert.

Vorder – und Rückseite der Stanzteile werden dann zusammen geklebt, aber in die Mitte kommt ein dünner Faden.

Als Kartenrohling habe ich schwarzen Cardstock ausgesucht,den bunten Hintergrund aufgelegt und da wo die Fledermäuse sich drehen sollen habe ich Kreise ausgestanzt. Darauf achten, dass die Figuren sich gut drehen können !

Nun die Fledermäuse mit ihren Fäden auf dem schwarzen Cardstock fixieren und den bunten Hintergrund bündig aufkleben.

Wenn man die Fledermäuse vor dem Schließen der Karte eindreht, dann werden sie sich beim Öffnen der Karte drehen und es schaut einfach lustig aus und der Beschenkte wird sicher viel spaß daran haben !

Liebe Grüße und vielleicht bastelt ihr sowas doch einfach mal nach – es macht einfach riesig Spaß – eure Rena

 

Weiterlesen

Streifen – mal anders

Wie schon gestern angekündigt, zeige ich heute ,was ich aus den Streifen gebastelt habe, die nach dem Stanzen übrig waren.

Weg schmeißen ging ja gar nicht, das kennen glaub ich alle Bastler.

Also hab ich ein wenig rumgespielt und sie dann geflochten und auf die Karten geklebt.

Die eine Karte ganz herbstlich in orangenen Tönen und den süßen Igelchen von MFT“Happy Hedgehogs“ ,den großen Pilz hab ich aus dem Set MFT“You Gnome Me“.

Schrift und ein paar Kleckse habe ich mit  goldenen Embossingpulver embosst.

Auf der anderen Karte haben es sich die kleinen Tiere aus dem MFT Set „Up in the Air“ bequem gemacht und da ist die Schrift mit weißen Embossingpulver embosst.

Ich hoffe euch gefällt,was ich aus den Resten gebastelt habe – bis die Tage – eure Rena

Weiterlesen

Elefantastische Geburtstagsgrüße

Heute bin ich mit zwei Karten hier,die mir richtig viel Freude gemacht haben. Die Elefanten aus dem Set von MFT und MFT“Adorable Elephants“  überbringen heute die Geburtstagsgrüße. Coloriert habe ich wieder mit den Spectrum Noir Stiften.

Den Hintergrund habe ich zuerst mit den Distress Oxide geblendet und dann mit der Stanze von MFT ausgestanzt. Da meine Kartenrohlinge etwas kleiner waren ,hab ich davon ein Stück abgeschnitten. Was ich aus den restlichen Streifen gebastelt habe, zeige ich euch morgen hier.

Die Grüße sind mit den Stempeln von Efco und Embossing Pulver aufgebracht worden. Schmetterlinge,Luftballon und Wimpel sind mit Glossy überzogen,das gibt den besonderen Glanz.

 

Bis morgen – eure Rena

Weiterlesen

Alles nur gestanzt – Karten zur Geburt

Heute bin ich mit zwei Karten hier zurück,aber diesmal komplett ohne Stempel,sondern alles nur gestanzt.

Ich habe mir dafür den kleinen süßen Elefanten aus dem Stanzset von Rayher ausgesucht und die Kreisstanzen von Crealies.

Bei dem Papier / Cardstock sind es die typischen Babyfarben in pink/rosa und hellblau. Davon gibt es allerhand im Shop !

Bei dem Schriftzug „zur Geburt“ habe ich eine Stanuschablone benutzt, die eigenlich „zum Geburtstag“ gestanzt hat,aber mit zwei kleinen Schnitten war es perfekt für meine Karten.

Und wie ihr seht, ist alles gestanzt und farblich aufeinander abgestimmt. Nur ein paar Halbperlen und kleine Organzaschleifen zieren die Karten.

Alles etwas schlichter gehalten,aber wie ich finde trotzdem schön.

Bis zum nächsten Beitrag….. Eure Rena

Weiterlesen

Miauende Grüße

Im Shop gibt es neue Stempel von C.C.Designs und die Katzen haben es mir sofort angetan.

Ich habe meine Kätzchen mit den Spectrum Noir Stiften coloriert und mir für den Hintergrund diesmal eine Stencil Schablone von Tim Holtz in Holzmaserung ausgesucht.

Dieses Muster habe ich ganz einfach mit den Distress Oxide in Vintage Photo und einem Pinsel aufgetragen, indem ich in nur hin und her gestrichen habe.

Als Stanzschablone habe ich die Blueprint von MFT genommen. Auf der einen Karte nur die Ausstanzungen wo eigentlich übrig bleiben und bei der anderen habe ich einen Teil umkonstruiert,damit ich einen kleineren Rahmen bekomme. Papier ist auch in Holzoptik und darauf tummeln sich nun die Kätzchen.

Hoffe euch gefallen meine Karten ,bis zum nächsten mal – eure Rena

 

Weiterlesen