facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Glückwunschkarte Watercolor

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Osterfest und habt vielleicht sogar etwas Zeit zum Basteln gefunden.

Mir war nach Aquarellfarben und Blumen und so ist diese Karte entstanden.

 

Für die heutige Karte habe ich mit den Watercolors von Altenew einen Hintergrund erstellt.

Dafür habe ich das Aquarellpapier stark angefeuchtet und mit dem Pinsel die Farbe aufgebracht, trocknen lassen und noch weitere Farbe hinzugefügt.

Zum Schluss gab es noch ein paar Sprenkel in dem gleichen Blauton und einem dunklen Gold.

 

 

 

Die Blume aus dem Stempelset „Always There“ von Altenew habe ich mit Versafine Onyx Black gestempelt, ebenfalls mit den Aquarellfarben coloriert und ausgeschnitten.

Das Wort Glückwunsch habe ich 3x gestanzt, den oberen Teil abgeklebt und den unteren Teil mit Nuvo Embellishment

Mousse in der Farbe „Mother of Pearl“ gefärbt.

Anschließend habe ich alle Teile auf dem Kartenaufleger festgeklebt, mit ein paar Nuvodrops verziert und das Ganze mit Foamtape versehen,

damit die Karte etwas mehr Dimension erhält.

 

Bis bald, lieben Gruß von Friederike

 

Materialliste:

Altenew Watercolors

Aquarellpapier

Cardstock weiß

Cardstock craft

Pinsel

Stanze „Glückwunsch“ von vaessen creative

Nuvo Embellishment Mousse in „Mother of Pearl“

Nuvo Drops

BigShot

Schere

Klebemittel Tombow und Foamklebeband

Weiterlesen

Happy Easter Magic

Hallo an euch alle,

Ostern ist nicht mehr weit und ich hatte gestern diese Karte im Kopf und musste sie werkeln. Geht euch das auch manchmal so?

Benutzt dazu habe ich den Magic Picture Changer von Lawn Fawn,( Hexenwerk mit Suchtcharakter, etwas kostspieliger, aber es macht Spaß und er ist so vielseitig) sowie das Stempelset „little chickie Agenda“ von Mama Elephant. (Link führt zum Alternativprodukt).

Aus weißem Cardstock mit den Maßen 4,1/4 “  (10,8 cm) x 11 “ (27,9 cm)  gefalzt bei 5 1/2 “ (14 cm) erhalte ich eine Karte, die sich nach oben öffnet (top-folding card).

Für die größere Stanze aus dem Magic Picture Changer Set (ich nenne es im Folgenden MPC) benötigt man ein Stück Cardstock der Größe 4 “ x 8 “ (ungefähr 10 x 20 cm). Ich lege die die Stanze mit der Schneidefläche nach unten auf den Cardstock und makiere mit leicht mit Bleistift die Ecken des Fenstern.

Hier stempel ich anschließend 3 Eier auf. (das was ihr hier aufstempelt ist immer zuerst sichtbar auf der Karte). Ich schneide noch 3 Masken aus Post It Notes aus (reicht aus, weil die Stempel so klein sind.) und klebe sie auf. Für den Hintergrund nutze ich ein Blendingtool und den Wolkenstencil von MFT “ mini cloud edges“, sowie Distress Oxide Ink „Tumbled Glass, um Wolken zu erzeugen.

Ich koloriere anschließen die Eier mit meinen Alkoholmarkern und deute noch Gras an, damit die Eier nicht in der Luft schweben.

Das gleiche wiederhole ich mit der kleineren Stanze aus dem MPC-Set, nur das ich hier aufstempel, was nach dem Ziehen der oberen Lasche zu sehen ist. Ich habe mich für bereits geschlüpfte Küken entschieden. Ich habe mir ungefähr makiert wo im Vordergrund der Himmel aufhört und das Gras anfängt und dieses dann auf den Hintergrund übertragen und die Küken dann koloriert.

Ich stanze nun Vorder- und Rückenteil mit den jeweiligen Stanzen (große für vorne und kleine für hinten!!) aus.

Jetzt wird es tricky: die vordere Stanze kreiert 3 Falzlinien, eine in der Mitte und zwei sehr schmale an den Seiten. Diese ziehe ich mit dem Falzbein nach, (die Seiten vorher mit den Fingern leicht umbiegen). Beide Seiten sind von vorne, wie auch von hinten mit doppelseitigem Klebeband (3 mm) zu bekleben. Das untere Klebeband mit dem Falzbein glattstreichen (es lässt sich so leichter lösen) und festkleben. Dadurch erzeugt ihr einen kleinen Tunnel.

Nun die Lasche des hinterern Stanzteils in die dafür vorgesehene Kerbe des Vorderteils schieben und die lose ausgestanzten Linien zwischen Vorder- und hiterem Teil ineinander schieben. Damit sich alles besser schieben lässt solltet ihr mit einem Pinsel auf die Schneideflächen Puder des Embossingbuddys auftragen (wichtig!)

Ein paar mal hin und her schieben, damit der Mechanismus besser funktionert. Evtl. noch etwas Puder auftragen.

Nun die Seiten des Vorderteils festkleben. Achtet darauf, dass das hintere Teil genau zwischen dem erzeugten Tunnel liegt.!

Für die Optik habe ich die eigentlche Karte auch mit Wolken und Gras bemalt.

Aus farbigem Cardstock noch dem im Lieferumfang enthaltenen Rahmen und den Tap ausgestanzt und an die entsprechenden Stellen geklebt. Bitte am Rahmen nur den Klebstoff in den Ecken, sowie oben und unten aufkleben – nie an den Seiten, sonst funktionert der Mechanismus nicht mehr. Siehe Bild!!!

Nun noch den Mechanismus auf die eigentliche Karte geklebt und fertig ist sie. Ich finde der Aufwand hat sich gelohnt. (Hinweis – Lawn Fawn hat zu der Stanze Videos auf YouTube)

Wenn ihr das ein/zweimal gemacht habt, geht das wie von selbst.

Viel Spaß und ein frohes Osterfest eure Silvia

Materialliste:

Magic Picture Changer Lawn Fawn

Mama Elephant Alternativprodukt

Blendingtool

MFT Stencil mini cloud edges

Distress Oxide Ink Tumbled Glass

Falzbein

doppelseitiges Klebeband 3 mm

Embossingbuddy

Big Shot

Klebstoff Tacky Glue

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Frühlingskarte Reveal Wheel

 

Hallo ihr Lieben!

Heute beginnt eine neue Challenge mit dem Thema „Frühlingsboten„.

Hierfür habe ich eine frühlingshafte Karte mit dem Reveal Wheel und Designpapier von Lawn Fawn gebastelt.

 

Für die Karte habe ich zuerst 2x den Aufleger gestanzt, davon 1x mit der Add-On-Schmetterlingsstanze.

 

 

Die Vorderseite habe ich mit dem Stencil und Distress Oxide Ink in „spun sugar“ gefärbt.

Danach habe ich weißen Cardstock in „spun sugar“, „broken China“ und „squeezed lemonade“ gefärbt und anschließend das im Set enthaltene Rad ausgestanzt.

 

Den kleinen weißen Kreis habe ich ebenfalls gestanzt und mit Tape versehen. Das Ganze wird mit einem Minibrad zusammengehalten.

Alles wird auf die Rückseite des Auflegers geklebt und ringsum mit Foamtape versehen. Nehmt reichlich –

sonst wölbt sich die Karte in der Mitte zu sehr, weil der Brad die Höhe vorgibt.

Für die Vorderseite habe ich mir noch Designpapier von Lawn Fawn zurechtgeschnitten, den Spruch gestempelt und die Schmetterlinge gestanzt.

 

Als Mattung habe ich ein Stück Designpapier genommen und den Aufleger mit dem Reveal Wheel anschließend aufgeklebt.

Bis bald, lieben Gruß von Friederike

 

 

Materialliste:

Stanzen: Lawn Fawn Reveal Wheel + Reveal Wheel Butterfly

Papier: Lawn Fawn Spring Fling Paper Pack + Cardstock weiß

Spruchstempel: MfT Fox and Friend

Stempelkissen: Distress Oxide Ink spun sugar, broken China, squeezed lemonade + Versafine Onyx black

Stencil: MfT Ray of Light ( Mein Stencil heißt „Sunrise Radiating Rays, ist aber ähnlich )

 Kleber: Tombow + Foamtape

Minibrad

Big Shot

Blending Tool

 

 

 

Weiterlesen

Selfie gefällig!

Ein herzliches Hallo an euch alle,

bei Stampcorner im Shop findet ihr jetzt die neuen, süßen Selfie Stempel von My Favorite Things „Picture Perfect“ . Heute zeige ich euch eine Karte mit den niedlichen Tieren, aber der Hauptfokus liegt auf den drei verschiedenen Methoden den Background Stempel „All lined Up“ von MFT (wird nachbestellt) zu benutzen. Es gibt sicherlich noch mehr Möglichkeiten, ich gehe hier allerdings nur auf 3 ein!

Zunächst habe ich mit der neuen Stanze von MFT „Polaroid Shaker Frame“ zwei Rahmen aus weißem Cardstock ausgestanzt..

Danach habe ich mir aus dem Stempelset zwei Motiven zum Kolorieren ausgesucht. Die Wahl fiel auf die beiden Katzen und die kleine Katze mit dem Hund. Die Motive haben alle ein Format von 6 x 6 cm. Sind also sehr groß.

Nach dem Korlorieren habe ich meine Stempelplattform von Tim Holtz für den Hintergrundgummistempel vorbereitet. (Damit der Stempel auf der Pattform haftet müsst ihr das weiße Papier auf der Rückseite abziehen!!)

Die Plattform verfügt über eine durchsichtige Frontplatte. Benutzt ihr Clearstamps muss das Wort clear vorne sein. Benutzt ihr einen Gummistempel (Rubberstamp) muss das Wort rubber vorne sein.

Dazu nehmt ihr einfach die Glasplatte aus der Verankerung und steckt sie um.

Für den ersten Hintergrund habe ich ein Stück weißen Cardstock auf der Plattform befestigt und den Hintergrundstempel mit Versamarktinte versehen, auf den Cardstock gestempelt, mit weißem Embossingpulver von WOW bestäubt und mit einem Embossingföhn weiß embosst. Vergesst vorher nicht das Papier mit einem Embossingbuddy (Puder) zu bearbeiten, sonst haftet das weiße Embossingpulver leider an unerwünschten Stellen. Das weiß embosste Papier habe ich mit Distress Oxid Ink Wild Honey und einem Blendingtool gelb eingefärbt. um die weißen Linien wieder weiß zu bekommen, geht ihr anschließend mit einem leicht feuchten Tuch über die Linien.

Für den zweiten Hintergrund habe ich ein Stück weißen Cardstock mit einer beliebigen Farbe bestempelt. Hier war es Distress Oxide Ink Abandon Coral.

Auf den dritten Hintergrund habe ich weiße Tinte auf einen farbigen Cardstock gestempelt. Achtung die weiße Tinte braucht eine ausreichende Trocknungszeit.

 

Und so sehen die drei Hintergründe schließlich aus.

 

 

Danach habe ich die Karte nur noch zusammengesetzt. Zwei Sprüche/Wörter aus dem Stempelset ausgewählt und auf schwarzem Cardtock weiß embosst.

Ich wünsche euch ein superschönes Wochenende und bleibt kreativ.

Eure Silvia

 

Materialliste:

My Favorite Things „Picture Perfect“

Background Stempel „All lined Up“ von MFT

MFT „Polaroid Shaker Frame“

Stempelplattform von Tim Holtz

Versamarktinte

weißem Embossingpulver von WOW

Embossingbuddy

Distress Oxid Ink Wild Honey

Blendingtool

Distress Oxide Ink Abandon Coral.

weiße Tinte

 

Weiterlesen

Hello Lovely!

Hallo ihr Lieben!

In den Stampcornershop sind Produkte von Concord & 9th eingezogen.

Ich liebe die Stempel und musste somit gleich eine Karte mit dem wunderschönen Stempelset „Hello Lovely“ basteln.

Hierfür habe ich den Stempel mit Hilfe meines Stempeltools auf Aquarellpapier mit Versafine Onyx Black gestempelt,die Karte gedreht und noch einmal gestempelt.

Der Stempel ist so genial – man hätte die Karte auch so lassen können.. Aber natürlich habe ich ihn noch mit Aquarellmarkern coloriert.

Das „Hello“ habe ich mit Versamark gestempelt und weiss embosst, das „Loveley“ ist mit Versafine gestempelt und clear embosst.

Anschließend habe ich mir passenden Cardstock für die Mattung herausgesucht und das Ganze auf den Kartenrohling geklebt.

Bis bald, lieben Gruße von Friederike

Materialliste:

Stempel von Concord & 9th „Hello Lovely“

Aquarellpapier

Aquarellmarker

Stempelhilfe

Versafine

Versamark

Embossingpulver

Heißluftfön

Cardstock weiß und Pink

Kleber 

Schneidemaschine

Weiterlesen

Wir feiern dich!

Hallo und einen schönen Freitag wünsche ich euch!

Es gibt Ereignisse, die sollte man gebührend feiern: z. B. seinen Geburtstag. Aber auch andere schöne Momente bedürfen unserer Aufmeksamkeit, die bestandene Führerscheinprüfung, oder der Schulabschluss. Jedem von uns fallen bestimmt einige dieser Erinnerungen ein.

Und für diese besonderen Momente habe ich diese Karte gebastelt!

Benutzt habe ich das Stempelset „Birth-Yay“ von My favorite Things. Die beiden Tukane habe ich mit meinen Alkoholmarkern koloriert und ausgeschnitten. Es gibt allesdings zu dem Set auch die passenden Stanzen im Shop.

 

Für den Hintergrund habe ich mit dem Stencil „linjen“ von Craft Emotions, einer Strukturpaste und einem Malmesser eine Struktur auf das Aquarell Papier verteilt. Diese Paste habe ich längere Zeit (über Nacht) trocknen lassen, damit diese auch völlig ausgehärtet ist.

 

 

Um Akzente auf der doch recht weißen Karte zu setzten, bin ich mit dem Blending Tool und meinem Mini Distress Ink „festive berries“ in kreisenden Bewegungen über die Strukturpaste gegangen. Du kannst hierzu auch einen größeren, weichen Pinsel nehmen. Die Farbe habe ich deshalb ausgewählt, weil sie am besten zu den kolorierten Tukanen passte.

 

Da Distress Ink sehr gut mit Wasser reagiert, kamen noch einige Spritzer Wasser auf die Karte, abtupfen und fertig ist ein interessanter Hintergrund.

Verschönern könnt ihr das ganze nach Wahl. Ich habe auf schwarzem Cardstock die Schrift „Let’s Celebrate YOU“ in weiß embossed und noch einige farblich passende Stanzteile von MFT benutzt.

Dies ist eine schnelle und recht einfache Karte. Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und ein schönes Wochenende.

Eure Silvia

Materialliste:

Stempel „Birth-Yay“ von MFT

Alkoholmarker

Blendingtool

Stencil Linjen von Craft Emotions

Watercolor Papier

Malmesser

Distress Ink Festive Berries

Strukturpaste

Emossingpulver weiß von WOW

Weiterlesen

Magic-Picture-Changer-Karte

Hallo ihr Lieben!

Heute wird´s ein bisschen bunter. Ich habe mich mit der neuen Stanze von Lawn Fawn, dem Magic-Picture-Changer, ausgetobt.

 

Hierfür habe ich zuerst die kleinen Critter aus dem aktuellen Stempelset Birth-Yay von MfT mit Versafine Onyx Black auf Aquarellpapier und einem Post-It gestempelt.

Ich hätte auch Maskingpaper nehmen können, aber der Post-It-Block lag griffbereit.

 

Nachdem ich meine Schablonen ausgeschnitten und geklebt habe, habe ich den Hintergrund mit Oxide Inks eingefärbt und anschließend mit etwas Wasser besprenkelt.

Das Abziehen der Schablonen macht immer am meisten Spaß. 🙂 Anschließend habe ich die Tierchen mit Aquarellstiften coloriert.

Dann habe ich beide Teile mit dem Magic-Picture-Changer ausgestanzt, die kleinen Laschen vorder- und rückseitig mit sehr schmalem Klebeband versehen und die Innenseite zuerst geklebt. Hierdurch entsteht ein Tunnel für das Ziehteil.

Der folgende Teil ist nicht so leicht zu beschreiben – Lawn Fan hat ein wunderbares Erklärvideo auf der Homepage.

Auf jeden Fall werden die beiden Teile ineinander gesteckt, die Schutzfolie des roten Klebebandes abgezogen, die Rückseite des größeren Teils umgeklappt und geklebt.

Zum Verzieren ist in dem Stanzset ein quadratischer Rahmen und die Stanze für das Ziehteil enthalten.

Wenn man den Rahmen klebt, auf keinen Fall Kleber ringsum geben, sondern ausschließlich in die Ecken – sonst funktioniert der Mechnismus nicht mehr!

Für die Karte habe ich weißen Cardstock in 22 x 14 cm in der Mitte gefalzt und Designpapier aus dem Altenew Celebrations Paper Set gestanzt und aufgeklebt und zum Schluss den Spruch gestempelt.

 

 

Ich hoffe, ihr habt Lust bekommen, die Stanze auszuprobieren.

Schaut euch am besten noch ein Video dazu an, die Technik ist ganz simpel, macht aber einen megatollen Effekt!

Bis bald, lieben Gruß von Friederike

 

Materialliste:

Stanze Lawn Fawn Magic-Picture-Changer

Stempelset MfT Birth-Yay

Distress Oxide Ink Tattered Rose, Abandoned Coral, Seedless Preserves

Blending Tool

Versafine Onyx Black

Aquarellmarker

Aquarellpapier

Cardstock weiß

Designpapier Altenew Celebrations Paper Set

Klebeband und Tombow

Big Shot

Papierschneider

Falzbein

Stempeltool

Maskingpaper

Weiterlesen

Ankerliebe

Moin ihr Lieben!

Da es bis zum nächsten Nordseeurlaub noch ein paar Wochen dauert, bekämpfe ich das Meerweh mit einer maritimen Karte.

Hierfür habe ich den tollen Ankerstencil von Echo Park und Nuvo Embellishment Mousse in Old Navy benutzt.

Die Mousse zuerst auf eine leicht zu reinigende Unterlage geben und etwas mit dem Spatel verkneten, damit sie sich leichter durch die Schablone streichen lässt.

Ggf. mit ein wenig Wasser besprühen.

Das Boot ist ein Holzteilchen, welches ich ebenfalls mit dem Embellishment Mousse gefärbt habe.

 

 

Während das Ganze trocknete, habe ich mein Word Punch Board zur Hand genommen und die Worte „ZUM“ und „GEBURTSTAG“ gestanzt.

Die zurecht geschnittenen Streifen Designpapier habe ich mit weißen Streifen hinterlegt, damit die Worte noch besser lesbar sind.

Das Loch für das Eyelet ist mit der Crop-A-Dile gestanzt.

 

Im Internet habe ich einen tollen Tipp gesehen, wie man die Buchstaben enger stanzen kann. Hierfür habe ich euch genau aufgeschrieben,

an welche Stelle ihr die einzelnen Buchstaben setzen könnt:

 

Zuerst wird das „G“ und dann jeder 2. Buchstabe des Wortes gestanzt. Im zweiten Schritt dann die restlichen Buchstaben. Plaziert werden sie mit einem Unterschied von 8 Zahlen.

Den Aufleger habe ich auf den Kartenrohling ( 12 x 24 cm, in der Mitte gefalzt ) mit Foamdots geklebt. Darauf das Stückchen Vellum sowie das Boot und meine Wort-Streifen anschließend mit Band fixiert.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch Meerweh?

Lieben Gruß und bis bald

eure Friederike

 

Materialliste

Word Punch Board

Stencil Echo Park Ship Anchors

Nuvo Embellishment Mousse in Old Navy

Stanze Quardrat 

Cardstock Weiß und Designpapier

Falzbein

Crop-a-dile

Eyelet & Holzembellishment

Nuvo Glue Pen

Foam Tape

Bigshot

Weiterlesen

Wat lööpt, dat lööpt! Wackelkarte

Hallo zusammen,

heute zeige ich euch eine Wackelkarte/Schaukelkarte mit den süßen neuen Stempel „Watt’n Wurm“ designt von Annett Goebel von goebiedesign.

Zunächst habe ich mir zwei passende Stempel ausgesucht und diese mit meinen Alkoholmarkern coloriert. Die Wahl fiel auf die Möwe und die Muschel. Für den gewissen Kick hat die Möwe noch ein Wackelauge bekommen. Weil es sich um ein Meeresthema handelt, habe ich mir einen Hintergrund auf einer Auflegekarte mit Diestress Oxide Inks (Salty Ocean und Tumbled Glass) und einem Blending Tool verblendet.

Da ich noch Wellen auf der Karte haben wollte, habe ich auf einer zweiten Auflegekarte ungefähr die Hälfte mit Salty Ocean und Faded Jeans verblendet und danach mit der Wellenstanze und der Big Shot die Wellen augestanzt.

Zwei Wolken konnte ich noch aus der oberen Hälfte ausstanzen. Diese benötigt man, um später den Wackelmechanismus zu verstecken.

Für den Wackelmechanismis habe ich mir ein kleines Dreieck aus festem Cardstock ausgeschnitten und ein Loch mit der kleinsten Kreisstanze ausgestanzt. Bitte den ausgestanzten Kreis aufbewahren. Den braucht ihr noch!

Auf die gewünschte Stelle am oberen Rand der Auflegekarte  Foamdots (siehe Bild) anbringen. Das Dreieck mit dem Loch drüberlegen und mit dem ausgestanzen Kreis verschließen. Schon mal schauen, ob es wackelt. Wenn nicht noch einen Foamdot nehmen. An die untere Stelle des Dreiecks einen schmalen Streifen Acetatfolie (kann bei Bedarf gekürzt werden) mit doppelseitigem Klebeband anbringen.

Das Motiv ebenfalls mit doppelseitigem Klebeband aufkleben. Nun die ausgestanzten Wolken mit Foamtape versehen. Dabei ist es wichtig im oberen Bereich ein Stück freizulassen, damit sich das Dreieck ungehindert bewegen kann. (siehe Bild)

Die Wolken aufkleben, einen Spruch aufstempeln und das Ganze auf die Karte kleben und fertig ist eure Wackelkarte. Ich hoffe, dass ich alles verständlich erklärt und bebildert habe. Viel Spaß beim nachbasteln! Eure Silvia

Materialliste:

Stempelset „Watt’n Wurm“

Alkoholmarker

Memento Tuxedo Black

Distress Oxide Inks: Salty Ocean; Faded Jeans; Tumbled Glass

Blending Tool

Big Shot

Kreisstanze

Wellenstanze

Wolkenstanze

Faomtape

Foamdots

doppelseitiges Klebeband

Acetatfolie

Weiterlesen

Happy Birthday Lieblingsmensch

Ein liebes Hallo an euch alle,

Geburtstagskarten hat man nie genug und irgendwie häufen sich jetzt die Geburtstage. Also gibt es heute eine Geburtstagskarte von mir.

Für den Hintergrund habe ich meine Auflegekarte mit folgenden Distress Oxide Inks und einem Blendingtool verblendet: Antique Linen ; Worn Lipstick und Seedless Preserves.

Da diese Stempelfarben sehr gut mit Wasser reagieren habe ich mir 4 Wollfäden genommen, diese in Wasser getaucht und dann auf die Auflegekarte gelegt. Kurz mit einem Küchenkrepp festgedrückt und die Fäden entfernt. Mit dem Ergebnis war ich so zufrieden, dass ich das Ganze nochmals wiederholt habe. Noch ein paar Spritzer Wasser und das ganze abtupfen und schon hat man einen interessanten Hintergrund!

Eine der niedlichen Katzen und zwei Wollknäuel aus dem Polkadoodles Stempelset „Meow you doing“ habe ich mit meinen Alkoholmarkern coloriert (da der Hintergrund schon so farbig war, habe ich sie eher weiß gehalten – grau schattiert) und mit einer Schere ausgeschnitten.

Der Spruch „Lieblingsmensch“ ist aus dem geleichnamigen Set von Efco. Dieser wurden auf einem Rest schwarzen Cardstock, mit weißem Embossingpulver embossed.

Danach habe ich nur noch die Karte zusammengefügt und auf die eigentliche Karte aufgeklebt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Basteln!

Eure Silvia

 

Material:

Distress Oxide Inks: Antique Linen; Worn Lipstick; Seedless Preserves

Blendingtool

Polkadoodles Stempelset Meow you Doing

Alkoholmarker

Schere

Efco Stempelset Lieblingsmensch

weißes Embossingpulver von WOW

Embossingföhn

Embossingbuddy

Schere

Tacky Glue

 

 

 

Weiterlesen